Zum InhaltsbereichZur Startseite
European Space Agency Microbial Strain CollectionBakterien-Stammsammlung der Europäischen Weltraumbehörde

Bakterien-Stammsammlung der Europäischen Weltraumorganisation (ESA)

Probenahme am Test-und Landemodul Schiaparelli zur Überprüfung der Einhaltung internationaler Standards für Planetary Protection. Schiaparelli wurde im Rahmen der ExoMars Mission entwickelt und wird zusammen mit einem Orbiter zum Mars fliegen, um Daten zu sammeln und eine Probelandung durchzuführen. Credit: ESA/Thales Alenia Space-Italy

 „Planetary Protection“ ist ein Begriff aus der Raumfahrt, der alle Maßnahmen definiert, die verhindern sollen, dass terrestrische Lebensformen (z.B. Mikroorganismen) im Rahmen von interplanetaren Raumfahrtmissionen Planeten und andere Himmelskörper kontaminieren. Hierbei sind auch alle Maßnahmen eingeschlossen, die umgekehrt, also bei der Gewinnung von Proben aus dem Weltraum, eine Kontamination der Erde verhindern sollen. Die internationale Zusammenarbeit wird über den "Vertrag über die Grundsätze zur Regelung der Tätigkeiten von Staaten bei der Erforschung und Nutzung des Weltraums einschließlich des Mondes und anderer Himmelkörper" festgelegt und vom Committee on Space Research (COSPAR) unterstützt.

Für jede Weltraummission ist eine maximal erlaubte biologische Belastung definiert. Die Analyse der Biodiversität von mikrobiellen Gemeinschaften auf Materialien der Weltraumfahrzeuge selbst oder ihrer Umgebung (Reinräume) nimmt hierbei eine wichtige Kontrollfunktion ein.

Die DSMZ bietet zusammen mit der ESA eine Sammlung von Bakterien aus Reinräumen an. Die Bakterienisolate haben sich an die extremen Reinraum-Bedingungen wie Trockenheit, Nahrungsmangel oder den Einsatz von Desinfektionsmitteln angepasst.

Von den isolierten Bakterienstämmen wurden 16S-Gensequenzen ermittelt und die nächsten phylogenetischen Nachbarn mit Hilfe der EzTaxon Server Datenbank bestimmt. Einige Isolate wurden auch mittels Maldi-Tof Analysen identifiziert. Eine Liste der verfügbaren Bakterienstämme finden Sie hier.

Projektpartner an der DSMZ

Photo of Rüdiger  Pukall
Dr. Pukall, Rüdiger
Telefonnr.: +49-531/2616-229

Gram Positive Bacteria Aerobic, microaerophilic and obligate anaerobic Gram-positive bacteria from various taxa such as: Order Bacillales, Bifidobacteriales, "Lactobacillales", Coriobacteriales; suborder Micrococcineae, Propionibacterineae; family: Actinomycetaceae.