Hinterlegung von Mikroorganismen in der offenen Sammlung

Erläuterungen zum Vorgehen      

Fragen und Antworten

Verpackung und Transport von biologischem Material

Für Stämme, die im Rahmen einer Beschreibung von neuen Bakterien- oder Archaeen-Spezies als Typstämme genannt werden, wird nur die Hinterlegung in der offenen Sammlung akzeptiert.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen der Kuratoren.

 

Die DSMZ sammelt Mikroorganismen von taxonomischer (Typstämme), biotechnologischer oder medizinischer Bedeutung. Für Stämme, die Sie hinterlegen wollen, sollte eine Veröffentlichung mindestens im Manuskriptstadium oder eine Anwendung z.B. als Kontrollstamm vorliegen. Die Stämme stehen der wissenschaftlichen Gemeinschaft im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Hinterlegung in der offenen Sammlung ist kostenfrei.             
Neben der offenen Sammlung bietet die DSMZ "Hinterlegungen für Patentzwecke" oder "Sicherheitshinterlegungen" an.

An der DSMZ sind auch Sammelhinterlegungen (beispielsweise komplette Mikrobiome) von Stämmen mit hoher wissenschaftlicher Relevanz und Bedeutung möglich. Weitere Informationen dazu (in englischer Sprache) finden Sie hier .


Für die Hinterlegung von Phagen verwenden Sie bitte das folgende pdf-Formular: DSMZ Accession Form Bacteriophages.pdf

Bitte beachten Sie Ihre rechtliche Situation in Bezug auf die Convention on Biological Diversity und das Nagoya Protocol BEVOR Sie den Hinterlegungsprozess starten.