Sicherheitshinterlegung von menschlichen und tierischen Zelllinien

Zweck der DSMZ Sicherheitshinterlegung ist es, unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, Ampullen bei der DSMZ als Zweitlager zu deponieren. Die Ampullen werden in flüssigem Stickstoff (Flüssig- oder Gasphase) gelagert.

Die hinterlegten Zelllinien bleiben Eigentum des Hinterlegers, die Namen der Zelllinien werden nicht in der öffentlichen DSMZ Zelllinienbank gelistet. Die Ampullen werden außer auf expliziten Wunsch und im Auftrag des Hinterlegers nicht an Dritte weitergegeben.

Die DSMZ akzeptiert nur Zelllinien der Risikogruppen 1 oder 2 bzw. S1, S2 bei gentechnisch veränderten Organismen (s. Gentechnikgesetz).

Das Hinterlegungsformular Accession Form for Safe Deposit Human and Animal Cell lines 12/2011 sollte uns zur Prüfung vor Versand der Ampullen zugeschickt werden.

Es können ausschließlich handelsübliche 1,5 ml bis 2 ml Plastikampullen angenommen werden. Bitte kündigen Sie einen anstehenden Versand rechtzeitig an. Dieser sollte zu Wochenbeginn erfolgen, und das Paket sollte mit genügend Trockeneis gefüllt sein.

Unmittelbar nach der Ankunft wird die neu eingetroffene Zelllinie eine Hinterlegungsnummer erhalten. Diese Nummer wird dem Kunden in einem Schreiben mitgeteilt. Bitte beziehen Sie sich bei allen zukünftigen Korrespondenzen auf diese Hinterlegungsnummer.

Die Preise für die jährlichen Hinterlegungskosten pro Ampulle können unserer Preisliste entnommen werden. Preisanpassungen werden dort vermerkt, gesonderte Anschreiben an den Hinterleger erfolgen nicht. Die Rechnung wird jährlich erstellt. Kündigungen müssen schriftlich erfolgen. Die Rückerstattung bereits geleisteter Zahlungen ist nicht möglich.

Die Testung von Viabilität und Wachstumsfähigkeit hinterlegter Zellen ist nicht Inhalt der Sicherheitshinterlegung. Unter keinen Umständen wird die DSMZ Verantwortung über den Verlust der Viabilität der hinterlegten Kulturen übernehmen (s. Allgemeine Geschäftsbedingungen).

Wichtiger Hinweis: Regeln zum Transport Biologischen Materials

Adresse des Pakets / Kontakt bei Fragen:

       Dr. Hilmar Quentmeier
       DSMZ - Bereich Menschliche und Tierische Zelllinien
       Inhoffenstraße 7 B
       38124 Braunschweig, Germany

       Tel: +49-531-2616-165
       Fax: +49-531-2616-150
       E-Mail: hqu@dsmz.de