Kundenbetreuung

Wissenschaftliche Fragen zu unseren Mikroorganismen richten Sie bitte an einen der Kuratoren.

Qualitätskontrolle

Lebensfähigkeit
Lebensfähigkeit und Reinheit aller Stämme, die zur Hinterlegung vorgesehen sind, werden durch Kultivierung in unseren Labors geprüft. Der Keimgehalt jeder produzierten Charge wird nach der Konservierung und in Intervallen, die Taxon-abhängig festgelegt werden, kontrolliert.

Reinheit
Die Reinheit jeder konservierten Charge wird nach ihrer Fertigstellung geprüft. Neben mikroskopischer und makroskopischer Beurteilung können dafür ausgewählte physiologische, chemotaxonomische oder molekulare Methoden eingesetzt werden.

Authentizität
Jeder Stamm wird mit den für das jeweilige Taxon aussagekräftigsten Methoden aus dem folgenden Spektrum kontrolliert:

  • Morphologie und Wuchsverhalten
  • Physiologische Eigenschaften, u.a. in API® kits oder BIOLOGTM Substratplatten getestet
  • Ausgesuchte stammspezifische pheno-oder genotypische Marker, z.B. Toleranzen und Resistenzen, Plasmid-kodierte Eigenschaften
  • Chemotaxonommische Merkmale wie Fettsäurezusammensetzung
  • Molekulare Methoden wie Gensequenzierung (16S rRNA, house keeping genes) automatisches RiboPrinting®
  • MALDI-TOF MS.

Spezifische Eigenschaften und Anwendungen
Die DSMZ ist nicht in der Lage, spezifische Eigenschaften, die in der Literatur (auch in der von der DSMZ angegebenen Literatur) zu einzelnen Stämmen genannt sind, zu überprüfen. Die DSMZ übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit publizierter Daten.