Berechtigungen / Einschränkungen


Es besteht die Möglichkeit, dass Einschränkungen oder Verbote bezüglich der Einfuhr bestimmter Antikörper-Konjugate, Positiv-Kontrollen, Virus Inokula oder anderer Reagenzien in bestimmten Ländern bestehen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden die Notwendigkeit des Besitzes von Genehmigungen um unsere Produkte handhaben zu dürfen zu überprüfen und, wenn notwendig, der DSMZ die entsprechenden Begleit-Dokumente für den Versand zur Verfügung zu stellen.

Speziell für die Einfuhr und die Verbringung von geregelten/Quarantäne Organismen innerhalb der EU ist ein „Letter of Authority“ (LOA) erforderlich. Dieses wird bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen von der zuständigen amtlichen Stelle in Ihrem Land (in Deutschland dem Pflanzenschutzamt) zur Verfügung gestellt.



In Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 428/2009 (und  folgenden Änderungen) ist eine Endverbraucher-Erklärung erforderlich für:

  • Potato spindle tuber viroid (Genus Pospiviroid, PSTVd)
  • Andean potato latent virus (Genus Tymovirus, APLV)


Das benötigte Formular wird Ihnen automatisch während der Bearbeitung Ihrer Bestellung zugesandt. Material dieser Virusspezies wird nur an Kunden in EU Ländern versendet.


Das Außenwirtschaftsgesetz und/oder erforderlichen Genehmigungen durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können auch Auswirkungen auf den Handel mit bestimmten Ländern haben.