Auftrag überprüfen

Nachdem Sie Ihre Zahlungsart ausgewählt haben, führt der Computer eine schnelle Überprüfung Ihres Auftrags durch. Dieser Check prüft die Lieferbarkeit der Produkte gegen mögliche Einschränkungen hinsichtlich der Lieferbarkeit und Liefererlaubnis an Ihre Lieferadresse.

Für den Fall, dass der Computer eine Einschränkung entdeckt, wird diese angezeigt, und das System fordert Sie auf, entweder den Artikel aus der Bestellliste zu entfernen, oder es weist darauf hin, dass unser Customer Servcie Sie nochmals persönlich kontaktieren wird, um bspw. Arbeitserlaubnisse etc. anzufordern.

Mögliche Einschränkungen könnten bspw. entstehen, wenn bestimmte Risikogruppen nicht in alle Länder geliefert werden können oder wenn eine Trockeneisversendung in Ihr Lieferland nicht gewährleistet werden kann (bspw. Trockeneis nach Afrika).

In den meisten Fällen wird die Meldung in Klarschrift ausgegeben, und der Hinweis ist einfach und verständlich. Die rot hinterlegten Meldungen bedeuten, dass der Artikel auf keinen Fall gebucht werden kann; die gelb hinterlegten Meldungen bedeuten, dass wir noch separat unterschriebene Papiere bei Ihnen anfordern werden.

Die rot hinterlegten Meldungen erfordern, dass Sie den Artikel aus dem Auftrag entfernen.

Erst wenn alle Produkte geklärt sind, wird der Preis inkl. Bearbeitungsgebühr und Frachtkosten errechnet und angezeigt.

Bevor Sie den Auftrag nun absenden, können Sie noch eine Bestellnummer eingeben und auch einen Kommentar in das zugehörige Kommentarfeld eintragen. Beides wird an den Customer Service übermittelt, zusammen mit Ihrem Auftrag.

Die beiden Checkboxen für die AGB und die Datenschutzerklärung müssen Sie durch Anhaken akzeptieren. Erst dann wird der Knopf für die Übermittlung des Auftrags aktiviert.