Mykoplasmen-Eliminierung

Wir bieten die Eliminierung von Mykoplasmen aus Zellkulturen als Service-Leistung an. Die kontaminierten Zellkulturen werden mit verschiedenen Mykoplasma-wirksamen Antibiotika in drei parallelen Ansätzen behandelt. Die gesamte Kurierung der Zelllinien nimmt etwa vier bis sechs Wochen in Anspruch, inkl. einer Vorbehandlungsphase (Expansion der Zellkultur und Mykoplasmendetektion), der eigentlichen ein- bis dreiwöchigen Antibiotikabehandlung und der mindestens zweiwöchigen Nachbehandlungsphase.

Anschließend werden die Zellen auf Mykoplasmenfreiheit untersucht, die mykoplasmenfreien Kulturen expandiert und in flüssigem Stickstoff eingelagert. Die Kunden erhalten fünf eingefrorenen Ampullen als Master-Stock. Wir bewahren zur evtl. Überprüfung eine Ampulle sechs Monate lang auf, falls beim Kunden wieder eine Kontamination in der behandelten Zelllinie auftritt. Danach wird die Reserveampulle vernichtet. Weitere Informationen zur Mykoplasmen-Eliminierung finden Sie im Mykoplasmenabschnitt unserer FAQ-Seite.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie und adressieren Sie Lieferungen bitte an:

       Dr. Cord Uphoff
       DSMZ - Department of Human and Animal Cell Lines
       Inhoffenstraße 7 B
       38124 Braunschweig, Germany

       Phone: +49-531-2616-156
       Fax: +49-531-2616-150
       E-mail: cup@dsmz.de