Wie ordere ich den Identifizierungsservice ?

Zur Hinterlegung nimmt die DSMZ biologisches Material auf, das entsprechend der Richtlinie 2000/54/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über den Schutz der Arbeitnehmer gegen Gefährdung durch biologische Arbeitsstoffe bei der Arbeit der Risikogruppe 1 oder 2 zugeordnet wird. Falls die entsprechende Eingruppierung nicht bekannt ist, wenden Sie sich bitte an die DSMZ. 

Gentechnisch veränderte Kulturen oder isolierte DNS müssen in Übereinstimmung mit den Sicherheitsvorschriften S1 oder S2 bzw. Klasse 1 oder 2 entsprechend dem Gesetz zur Regelung der Gentechnik bzw. der Richtlinie 2009/41/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Anwendung genetisch veränderter Mikroorganismen in geschlossenen Systemen zu bearbeiten sein. Detaillierte Angaben sind zwingend notwendig, um bei der DSMZ eine exakte Risikobewertung vornehmen zu können.

Grundlegende Voraussetzung für eine erfolgreiche Identifizierung ist eine Reinkultur des zu untersuchenden Stammes. Die Isolierung von Mischkulturen erfolgt nach vorheriger Absprache.

Bitte schicken Sie das Material entsprechend den Angaben zu den einzelnen Methoden.

Bitte nutzen Sie außerdem unsereID-form und geben uns alle notwendigen Informationen zu Ihrem biologischen Material und auch zu Ihren Kundendaten incl. der VAT Nummer. Eine Vorankündigung des Versandes von biologischem Material ist erwünscht. Bitte schicken Sie die ID Form zusammen mit dem Material.

Beachten Sie bitte die allgemeinen Regularien zum Versand von biologischem Material und/oder nehmen Sie Kontakt zu einem der bekannten Kurierdienste auf. Bitte beachten Sie die ‚transport requirements‘.


Learn more about the conditions for the identification of bacteria, yeast and fungi and the safety issues that have to be considered.

A complete price list for offered services can be downloaded.