Go to ContentTo Startpage
DetailsDetails

Stellenausschreibung 07/18

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (PostDoc)

Im Forschungsbereich Mikrobielle Ökologie und Diversitätsforschung (Prof. Dr. Jörg Overmann) der Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH (DSMZ), Braunschweig, ist ab dem 1. September 2018 im Rahmen des BMBF-Verbundprojekts MIKROBIB vorbehaltlich des finalen Zuwendungsbescheids eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (PostDoc) in Vollzeit (39,8 Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet und auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

In dem Projekt sollen die mikrobielle Diversität und die spezifischen Eigenschaften von Mikroorganismen aufgeklärt werden, die an bisher kaum untersuchten Standorten wie z.B. mittelalterlichen Schriften auftreten und noch lebensfähig sind. Im Vordergrund stehen dabei die Überdauerungs- und Anpassungsmechanismen sowie die Herkunft der Mikroorganismen. Die Zusammensetzung und Aktivität dominanter Mikroorganismengruppen wird mit sequenzbasierten Methoden unter Einsatz von Hochdurchsatzsequenzierungen analysiert und zusammen mit historischen Daten und Umweltdaten analysiert. Parallel kommen kulturgestützte Verfahren zur Isolierung und Charakterisierung repräsentativer Bakterienarten zum Einsatz. Die Bearbeitung erfolgt in enger Kooperation mit zwei weiteren Teilprojekten des Forschungsverbundes an den Standorten Braunschweig und Leipzig.

Einstellungsvoraussetzungen sind gute Kenntnisse mikrobiologischer und molekularbiologischer Techniken (Sequenzierung, bioinformatische Analysen), Erfahrungen bzw. Interesse an modernsten, innovativen experimentellen Arbeiten sowie eine nachweisbare Befähigung zum selbstständigen Verfassen von wissenschaftlichen Originalarbeiten.

Wenn Sie selbständiges Arbeiten gewohnt sind und eine methodisch vielseitige Arbeit in einem stimulierenden und kooperativen wissenschaftlichen Umfeld durchführen wollen, erwarten wir gerne Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Zusammenfassung der Diplom-/Masterarbeit und Dissertation, Zeugnisse, Publikationsliste, max. 3 aussagekräftige Sonderdrucke von Originalarbeiten, Angabe von Referenzen und Lebenslauf).

Die Institute der Leibniz-Gemeinschaft streben eine Erhöhung des Frauenanteils im Wissenschaftsbereich an und fordern Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher fachlicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir Sie, die Schwerbehinderung/Gleichstellung bereits in der Bewerbung mitzuteilen und nachzuweisen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an den Direktor der DSMZ, Herrn Prof. Dr. Jörg Overmann unter joerg.overmanne-mail trennerdsmze-mail trennerde (Tel. 0531-2616-352). Bewerbungsschluss ist der 22.07.2018.

Schriftliche Bewerbungen können unter Angabe der Kennziffer 07/18 gerichtet werden an:
Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH
- Personalabteilung -
Inhoffenstraße 7B
38124 Braunschweig

oder als elektronische Bewerbung im Format PDF an: bewerbunge-mail trennerdsmze-mail trennerde.

 

Hinweis zum Datenschutz

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns Ihre Einwilligung, Ihre von Ihnen übersendeten personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens verarbeiten zu dürfen (vgl. Artikel 6 DSGVO; siehe auch § 32 BDSG). Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist der Geschäftsführer Prof. Dr. Jörg Overmann (contacte-mail trennerdsmze-mail trennerde), unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutze-mail trennerdsmze-mail trennerde.

Sie brauchen uns nur diejenigen Daten zu übermitteln, die wir für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung brauchen. Wir benötigen außerdem Ihre Kontaktdaten um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Ihre Daten werden dabei nur an diejenigen Personen weitergegeben, die unmittelbar mit der Stellenausschreibung befasst sind, namentlich die Geschäftsführung, die Personalabteilung, die Abteilung in der die freie Stelle besteht, der Betriebsrat, die Gleichstellungsbeauftragte und eventuell die Schwerbehindertenvertretung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Artikel 7 Abs. 3 DSGVO). Des Weiteren haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherte Daten (Artikel 15 DSGVO), gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Sperrung (Artikel 17 DSGVO) oder Löschung (Artikel 18 DSGVO).

Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihnen Ihre Unterlagen zurückgesendet bzw. Ihre elektronisch übermittelten Daten gelöscht (vgl. § 15 Abs. 4 AGG), es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung weiterhin benötigt.

Sie können gemäß Artikel 21 DSGVO in den dort genannten Fällen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Ihre Bewerbung können Sie natürlich jederzeit zurückziehen. Bitte senden Sie uns Ihr Verlangen per E-Mail oder Post:
E-Mail: contacte-mail trennerdsmze-mail trennerde

Leibniz Institut DSMZ GmbH, Inhoffenstraße 7B,D-38124 Braunschweig, Germany